Über SwissLens

Die Firma SwissLens SA ist seit 1997 in der Westschweiz ansässig und produziert seit mehr als zwei Jahrzehnten individuelle Kontaktlinsen ohne Parametereinschränkungen in einer Vielzahl von Materialien. Individuellste Kontaktlinsen, die ausschließlich nach Ihren Wünschen in höchster Qualität gefertigt werden und sowohl als Ein- und Mehrstärkenlinsen erhältlich sind.

Dies ist zurückzuführen auf ein exklusives Produktionswerkzeug, sowie die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter. Alle Produkte des individuellen Portfolios werden ausschließlich auf Bestellung produziert, nur über Kontaktlinsenspezialisten vermarktet und das zu moderaten Lieferzeiten. Durch die Ergänzung des Kontaktlinsenangebots, gehören nun auch Speziallinsen, gerade für medizinische Indikationen, mit in das Programm. Verschiedene Serviceleistungen runden das Angebot ab, um Ihnen die Anpassung, sowie den Verwaltungsaufwand zu vereinfachen und langfristig eine bessere Kundenbindung zu ermöglichen.
Das Unternehmen beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter in vielen europäischen Ländern. Unser Kundenservice steht Ihnen gerne bei Anpassfragen in folgenden Sprachen zu Seite:Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch oder Polnisch.
SwissLens liefert Kontaktlinsen an Kliniken, Kontaktlinsenanpasser und über unsere Distributoren und Lizenzpartner weltweit. Wir beliefern ausschließlich Augenspezialisten.

Unsere Kontaktlinsen können über unseren Kundenservice und rund um die Uhr über das Internet bestellt werden.

SwissLens hat es sich zur Aufgabe gemacht, langfristige Beziehungen zu seinen Kunden aufzubauen, indem es innovative und individuelle Produkte und Dienstleistungen anbietet und so zu einer verbesserten Kundenbindung beiträgt. SwissLens verkauft seine Produkte nur an Linsenspezialisten. Alle Linsen sind nach Maß gefertigt – wir haben keine Kontaktlinsen lagernd. Jede Bestellung wird individuell nach den Angaben unserer Kunden gefertigt. Durch die Seriennummer, welche eine genaue, kundenspezifische Kennzeichnung darstellt, werden Ihre Kontaktlinsen leicht reproduzierbar. Nachbestellungen können so effizient und zeitnah verarbeitet werden.
SwissLens bietet ein umfassendes Sortiment an Kontaktlinsen mit einer Vielzahl an Parametern,unterstützt Sie bei der Kontaktlinsenanpassung mit einem eigens entwickelten Anpass-Assistenten,bietet die Möglichkeit der Kontrolle der Tauschrhythmen und allgemeine administrative Unterstützung wie Rechnungs- und Lieferschein Downloads.
Zudem bietet SwissLens mit den innovativen Tauschrhythmen SL3 und SL6 die beste Alternative zu standardisierten Austauschsystemen und den damit oftmals verbunden Folgen des Internetdirektverkaufs.

Unser Team

Hinter der Firma SwissLens steht ein junges, dynamisches Team von Kontaktlinsen-Fachleuten. Die SwissLens Mitarbeiter stammen mehrheitlich aus der Kontaktlinsen-Industrie und besitzen vielfältige Erfahrung in diesem Bereich. Die SwissLens-Mitarbeiter kommen mehrheitlich aus der Kontaktlinsenindustrie und haben eine große Erfahrung in diesem Bereich.

Produktion, Kundenberater, Marketing, b2b

Das Produktionspersonal kommt aus der Kontaktlinsenindustrie und beherrscht diesen Bereich perfekt. SwissLens unterscheidet sich auch dadurch, dass es seinen Kunden die bestmögliche Beratung bietet. Spezialisten sind immer bereit, Adapter in den komplexesten Fällen der Anpassung zu unterstützen.

Das auf dem europäischen Markt anwesende Vertriebspersonal setzt sich aus optischen Fachleuten zusammen.

Schließlich verfügt das Unternehmen über Ressourcen sowohl im Marketing als auch in der Internetkommunikation, was den Zugang zu SwissLens-Produkten erleichtert.

Management

Philippe
Käppeli

CEO

Hervé
de Malm

R&D QM

Pierre-André
Cuénoud

Production Manager

André
Loureiro

Produktion & QM

Pascal
Blaser

MarketingManager

Vertriebsmitarbeiter

Julia
Elhariri

Vertriebsleiter Deutschland
+49 171 4748276

Pierre
Brémont

VERKAUFSLEITER Frankreich
+33 6 60 33 38 17

Małgorzata
Żukowska

Vertriebsleiter Polen
+48 798 515 042

Luciana
Fullin

Vertriebsleiter Italien
+39 347 600 0535

Margarita
Krasnyakowa

VERKAUFSMANAGER Ukraine
+380 93 253 9497

Kundenbetreuung

Nicole
Felicioli

Französisch / Englisch / Deutsch
Produktmanagement

Lisa
Kurischev

Deutsch / DEUTSCH / Russisch
Soziale Medien / Osterweiterung

Markus
Worm

DEUTSCH / FRANZÖSISCH / DEUTSCH
Produktmanager / Farbexperte

Guillaume
Calmettes

Französisch / Englisch
Product& Export Manager

Hernâni
Lopes Pereira

Portugiesisch / Spanisch / Englisch / Italienisch / Deutsch / Französisch

Verwaltungsrat

Der Vorstand setzt sich zusammen aus:

  • Philippe Käppeli, Präsident
  • Hervé de Malm
  • Philippe Thévo

Technologie

Drehmaschinen

SwissLens verfügt über computergesteuerte Drehmaschinen mit eigener SML-Technologie (Sub Micron Lathing), die spezifisch für die Herstellung von Kontaktlinsen nach Mass, insbesondere für torische Linsen mit Höckerstabilisierung entwickelt worden sind. Diese SML Kontaktlinsen Technologie ermöglicht eine bisher noch nie erreichte Präzision und Qualität in der Kontaktlinsenherstellung, die im Bereich von <20 Nanometer liegt .In punkto Reproduktion von Kontaktlinsen erreicht das SML-Verfahren eine exakte Übereinstimmung des Originals mit der Kopie. Unser Werkzeug sowie die Steuerprogramme wurden von SwissLens in Zusammenarbeit mit der EPFL und verschiedenen an der Spitze der Technologie stehenden, Schweizer Unternehmen entwickelt Durch diverse Patente geschützt, profitieren wir von seiner alleinigen Nutzung.

Rückverfolgbarkeit und Reproduzierbarkeit

Jede Kontaktlinse, die im Hause SwissLens produziert wurde, besitzt eine Seriennummer (SN), womit die Nachweisbarkeit gewährleistet ist und eine perfekte Reproduzierbarkeit garantiert werden kann. Die Daten der betreffenden Kontaktlinse sind ausschließlich dem Anpasser vorbehalten Die entsprechenden Informationen für jede Kontaktlinse stehen dem Anpasser zur Verfügung.

Maßgefertigt

Unsere Kontaktlinsen erlauben die Korrektur von Fehlsichtigkeiten auf sphärischer, sowie torischer Basis und auch die Presbyopie in Kombination dazu stellt keine Herausforderung dar. Das Sortiment bietet eine große Vielfalt an Parametern und Materialien, sowie die Möglichkeit, die Geometrie der Kontaktlinse für jeden Fall entsprechend zu optimieren.

Ökologie und Qualität

Die Nanotechnologie legitimiert zudem sämtliche Polierstufen auszuschließen, um die Reproduzierbarkeit, sowie die optische Qualität zu steigern, und den Verbrauch von chemischen Produkten auf ein Minimum zu reduzieren.

Materialien

Um diesen Erfolg kontinuierlich zu gewährleisten, arbeitet SwissLens mit folgenden Rohmateriallieferanten zusammen:: Contamac , Boston (B&amp;L), Paragon Vision Science. Somit kann das Material individuell für jede Kontaktlinse gewählt werden. Bei vielen Materialien ist es zudem Möglich, eine Farbauswahl zu treffen. Zu diesem Zweck beobachten und verfolgen wir ständig die Entwicklung neuer Materialien.

Produktion

Die Fabrikation, Kontrolle und Konditionierung erfolgen in spezifisch für die Kontaktlinsenproduktion ausgestatteten Arbeitsbereichen: „Reinraum“ mit überwachtem Temperatur- und Feuchtigkeitsgrad.

Qualität

SwissLens verfügt über ein Qualitäts-Sicherung, das den Forderungen ISO 13485 entspricht. Ebenfalls sind wir Inhaber vom CE-Zertifikat für die weiche, formstabile und Hybrid Kontaktlinsen.

Jede durch SwissLens hergestellte Linse erfährt eine strenge Kontrolle bei den aufeinanderfolgenden Produktionsetappen.

Geschichte von SwissLens

November 2020

SwissLens produziert das komplette Lunelle-Sortiment

Laut Vereinbarung vom Juni 2020, die Lunelle-Kontaktlinsen zu übernehmen, hat SwissLens die Zertifizierung und das Produktsortiment in ihr Werk in Prilly, Lausanne Schweiz, integriert.

Juni 2020

SwissLens stimmt Übernahme von Lunelle Produkten von CooperVision zu

Nach mehr als 20 Jahren Zusammenarbeit und Produktion von Lunelle RX Kontaktlinsen vereinbaren CooperVision und SwissLens die Übernahme des kompletten Lunelle Produktportfolios durch SwissLens.

2007

Neue Drehmaschine

Mit dem starken Wachstum im deutschsprachigen Raum wurden zusätzliche Drehscheine installiert.

2005

Deutscher Markt öffnet

Deutschland, heute einer der größten Märkte von SwissLens, startete 2005 mit der neuen Kollegin Julia Elhariri (ehemals Herklotz).

2000

Übernahme der Biolens-Aktivitäten

Im Jahr 2000 entschloss sich Essilor, nach Schließung der Firma Biolens, SwissLens mit der Herstellung von Lunelle Toric RX zu beauftragen.

Seitdem produziert SwissLens die Lunelle Toric RX ohne Unterbrechung als OEM/ Erstausrüster.

Januar 1997

Gründung der Firma SwissLens

Mit den guten Ergebnissen von LCM entschließt sich das Management, das neue Unternehmen SwissLens mit Philippe Kaeppli als CEO zu gründen.

Die Aktivitäten begannen in den neuen Einrichtungen in Prilly, in der Nähe von Lausanne.

Die Gründer von SwissLens waren Hervé de Malm, Pierre-André Cuénoud, Gerard Muller und CEO Philippe Kaeppeli.

1992 - 1997

Forschung & Entwicklung

Vor der Gründung von SwissLens arbeiteten Hervé de Malm und Gerard Muller an der Entwicklung einer vollautomatischen Drehmaschine mit einem oszillierenden Diamantwerkzeug für Kontaktlinsen für die Firma LCM (Lentille de Contact sur Mesure) in der Nähe des Place Saint-Franéois in Lausanne. Mit dieser Maschine sollte es erstmals möglich sein, die patentierten dynamischen Stabilisierungselemente einer weichen Kontaktlinse (Höcker) wie bei der Lunelle Toric RX in einem Schritt herzustellen

Mit diesem neu entwickelten Fertigungskonzept verkaufte LCM die ersten weichen Kontaktlinsen an Kunden in der Schweiz

Pierre-André Cuénoud verließ Biolens, um sich LCM anzuschließen.

vor 1992

Der Beginn einer erfolgreichen Geschichte

In den 70ern gründete Gerard Muller eine kleine Produktion von Kontaktlinsen in einem Labor unter dem Namen Biolens in Lausanne.

In den 80ern entwickelte Biolens das Design der Lunelle Toric RX und wurde an die Firma Essilor verkauft.

1983 wechselte Pierre-André Cuénoud zu Biolens, um das Produktionsteam zu leiten.