Impressum

Anschrift:

SwissLens AG

ch. des Creuses 9

CH – 1008 Prilly

Schweiz

Email: lens.info at swisslens.ch

Tel.: +41 (0)21 620 06 60

Fax +41 (0)21 620 06 65

Details:

CEO: Philippe Käppeli

Ust-IdNr.: CHE 108 645 810

Handelsregister-Nummer: CH-550.0.093.912-4

Rechtsform: Aktiengesellschaft

Nutzungsbestimmungen

Bedingungen zur Benutzung der Internetdienste von SwissLens

Anwendungsbereiche

Diese allgemeinen Bedingungen regulieren die Benutzung aller Internetdienste, die durch SwissLens AG angeboten werden.

Die Internetseite www.swisslens.ch

Umfang und Voraussetzung

Die Leistungen der Internetseite www.swisslens.ch sind in den entsprechenden Dokumenten beschrieben. Zusammen mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Swisslens AG und den jeweils aktuellen Preislisten bilden diese die Grundlage der vertraglichen Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachfolgend „Kunden“) und der Swisslens AG.
Im Rahmen der bestehenden technischen und operationellen Möglichkeiten erbringt SwissLens AG die Internetdienstleistungen, sofern die Kunden das Informatikmaterial und angemessenes Netz zur Verfügung stellen.

Sicherheitsvorkehrungen von SwissLens AG

SwissLens S.A. ist bemüht, die Kundendaten vor unbefugtem Zugriff, Missbrauch oder Verlust zu schützen. Ein absoluter Schutz vor unerlaubten Zugriffen kann jedoch nicht garantiert werden. Die SwissLens AG kann für solche Missbräuche nicht verantwortlich gemacht werden.

Beizug Dritter

Die SwissLens AG kann zur Erfüllung ihrer Internetdienstleitungen jederzeit Dritte beiziehen.

Leistungen/Verpflichtungen der Kunden

Allgemein

Die Kunden sind für die rechts- und vertragskonforme Benutzung der von ihnen bezogenen Internetdienstleistungen verantwortlich.
Bei Bestellung, Registrierung und weiteren Geschäftskontakten mit der SwissLens AG sind die Kunden zu wahrheitsgetreuen Angaben verpflichtet.
Allfällige weitere Pflichten der Kunden ergeben sich aus den entsprechenden Vertragsdokumenten.

Technische Voraussetzungen der Kunden

Die Kunden sind für die Anschaffung, Einrichtung, Funktionstüchtigkeit, den Unterhalt und die Rechtskonformität ihrer für die Nutzung der SwissLens Internetdienstleistungen notwendigen Teilnehmeranlagen und Anschlüsse (z.B. Festnetzanschluss, Internet-Anschluss, usw.) selbst verantwortlich.

Sicherheitsvorkehrungen der Kunden

Die Kunden haben Passwörter geeignet zu wählen und regelmässig, beziehungsweise bei Verdacht auf Missbrauch sofort zu ändern. Passwörter sind sorgfältig aufzubewahren. Für die Verwendung der Passwörter sind die Kunden vollumfänglich selbst verantwortlich.

Die Kunden schützen ihre Teilnehmeranlagen und Daten von www.swisslens.ch vor unbefugtem Zugriff durch Dritte – Eine Benutzung durch Dritte ist nicht erlaubt.

Inhalt der Informationen; rechts- und vertragskonforme Benutzung; Missbräuche
Inhalt der Informationen

Die Kunden sind verantwortlich für den Inhalt der Informationen, die sie Übertragung und der SwissLens AG anvertrauen, oder Dritten eventuell zugänglich machen.

Maßnahmen gegen die Missbräuche

Bestehen begründete Anzeichen für eine rechtswidrige Benutzung eines Swisslens Internetdienstleistung, wird eine solche von Betroffenen oder einer Behörde angezeigt oder ist eine solche durch rechtskräftiges Urteil festgestellt, kann SwissLens AG die Daten der des Missbrauchs verdächtigten Kunden den Betroffenen oder den zuständigen Behörden bekannt geben, die Polizei und/oder andere zuständige Behörden über den Vorfall informieren, die Kunden zur rechts- und vertragskonformen Benützung anhalten, ihre Leistungserbringung ohne Vorankündigung entschädigungslos einstellen, den Zugang zu den Diensten frist- und entschädigungslos auflösen und/oder gegebenenfalls Schadenersatz verlangen.

SwissLens AG kann die gleichen Massnahmen treffen, wenn sie Grund zur Annahme hat, dass die Kunden den Vertrag verletzen oder verletzen werden oder wenn die Kunden beim Erlangung ihres Zugangs unzutreffende oder unvollständige Angaben gemacht haben.

Angaben des Kunden

Allgemein

Beim Umgang mit Daten hält sich die SwissLens AG an die geltende Gesetzgebung, insbesondere an das Datenschutzrecht. Die SwissLens AG erhebt, speichert und bearbeitet nur Daten, die für die Erfüllung der Verpflichtungen, für die Pflege und Entwicklung der Kundenbeziehung, die Gewährleistung einer hohen Dienstleistungsqualität, für die Sicherheit von Betrieb und Infrastruktur sowie für die Rechnungsstellung benötigt werden.

Bei Akzeptierung dieser Bedingungen, erlaubt der Kunde der SwissLens AG, Informationen zu sammeln und sie für die Konzeption und die Entwicklung ihrer Leistungen gemäß den Bedürfnissen des Kunden und für die Ausarbeitung von Angeboten nach Mass zu benutzen.

Haftung von der SwissLens AG

Allgemeine Bestimmungen hinsichtlich der Haftung

Bei Vertragsverletzungen haftet die SwissLens AG für den nachgewiesenen Schaden, sofern sie nicht beweist, dass sie kein Verschulden trifft. Absichtlich oder grobfahrlässig verschuldete Schäden ersetzt SwissLens AG unbegrenzt. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet sie für Schäden bis zum Betrag von CHF 50’000.- je Schadenereignis. Diesfalls haftet die SwissLens AG weder für Folgeschäden, noch für entgangenen Gewinn oder Datenverluste. Sie haftet auch nicht für Schäden infolge rechts- oder vertragswidriger Nutzung ihrer Dienstleistungen.

Höhere Gewalt

Die SwissLens AG haftet nicht, wenn die Erbringung der Leistung aufgrund höherer Gewalt zeitweise unterbrochen, teilweise beschränkt oder unmöglich ist. Als höhere Gewalt gelten namentlich Naturereignisse von besonderer Intensität (Lawinen, Überschwemmungen usw.), kriegerische Ereignisse, Terrorismus, Streik, unvorhergesehene behördliche Restriktionen, Stromausfall, Computerviren, Würmer, Trojaner, usw.

In Kraft getreten Dauer und Ende des Vertrags

Die Angebote von SwissLens AG sind ohne Verpflichtungen. Das bedeutet, dass der Vertrag zwischen den Kunden und SwissLens AG nur mit der Annahme dieser Bedingungen durch den Kunden beginnt. Soweit SwissLens AG sich es ausdrücklich reserviert, wird der Vertrag nur bei der Unterschrift eines schriftlichen Dokuments beginnen.

Außer gegenteiligen Bestimmungen in den vertraglichen Dokumenten wird der Vertrag für eine unbestimmte Dauer abgeschlossen und kann durch jeden schriftlichen Teil für das Ende eines Monats aufgelöst werden.

Wenn die Auflösung nur einen Teil der Leistungen von SwissLens AG betrifft, bleiben die vertraglichen Bestimmungen für die übriggebliebenen Leistungen anwendbar.

Änderungen des Vertrags

SwissLens AG reserviert sich das Recht bestimmte Internet-Dienste auszusetzen und jederzeit ihre Leistungen, ihre Dienstbeschreibungen und diese allgemeine Bedingungen anzupassen.

Übertragung von Rechten und Pflichten

Die Kunden dürfen nicht Rechte und Pflichten der SwissLens Internetdienste ohne die Bewilligung von SwissLens AG auf andere übertragen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Der Vertrag ist dem Schweizer Recht unterworfen.

Gerichtsstand ist Lausanne. Zwingende Gerichtsstände bleiben vorbehalten.

Wichtig: Diese deutsche Version ist eine Übersetzung von der offiziellen französischen Originalversion. Mögliche Unterschiede und Übersetzungsfehler sind nicht beabsichtigt und es wird keine Haftung übernommen.